Publikation zum Fokusthema

BAUEN FÜR DIE ZUKUNFT

Schweizer Wirtschaft für die Energiestrategie 2050

JA zur Energiestrategie

MITMACHEN

Werden Sie jetzt Mitglied der AEE SUISSE!

MITMACHEN

Werden Sie Partner der AEE SUISSE

Kantone

Die AEE SUISSE ist in 16 Kantonen präsent

Bundesamt für Statistik

Mehr Schub für die Schweizer Wirtschaft dank Energieeffizienz und erneuerbarer Energien


Wer glaubte, ein verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen bremst die Wirtschaft, muss umdenken. Unter dem Titel «Mehr Dynamik im Umweltsektor als in der Gesamtwirtschaft» fasst das Bundesamt für Statistik (BFS) die positive Entwicklung des Umweltsektors zwischen 2008 und 2016 zusammen.

Vor allem Energiesparmassnahmen im Gebäudebau und die Erzeugung erneuerbarer Energie trugen zum Anstieg der Wertschöpfung des Umweltsektors um 30 % von 16,3 auf 21,3 Milliarden Franken in diesem Zeitraum bei. Das gleiche gilt für die Beschäftigung, die von 110 700 auf 150 200 Vollzeitäquivalente, d.h. von 3 auf 3,8% der Gesamtbeschäftigung, stieg.
Dass die Wertschöpfung aus der Erzeugung erneuerbarer Energie, der energetischen Sanierung des Gebäudeparks, Isolierarbeiten sowie dem Bau von Gebäuden mit niedrigem Energieverbrauch um 76 % und die Beschäftigung um 89 % zunahm, zeigt nicht nur deren wirtschaftliche Bedeutung. Dazu Stefan Batzli, Geschäftsführer AEE SUISSE: «Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden längst nicht mehr als politische Zwängerei erlebt, sondern folgen dem freien Willen und der ökonomischen Rationalität von Privaten und Unternehmen. Das macht Mut auch für die anstehende Klimadebatte.»

Zur Medienmitteilung des Bundesamts für Statistik (BFS) https://www.bfs.admin.ch/news/de/2017-0190

Zurück